Wochen-Preview: 1.-7. April 2019

Neue Woche, neue Preview: Wir starten in den April mit zahlreichen spannenden Konzerten und Rezitalen unserer premiertone-Artists.

Die Woche beginnt mit einer Aufführung von Bachs „Johannes-Passion“ in der Konzertkirche St. Johann in Schaffhausen. Hier wird unter anderen Robert Koller auf der Bühne stehen. Die Sopranistin Sunhae Im ist am Montag und Donnerstag mit dem Freiburger Barockorchester in Mozarts „Don Giovanni“ zu erleben, die Aufführungen finden in Shenzhen und Bahrain statt. Am 5. April wird Ilia Papandreou erneut in Strauss‘ „Ariadne auf Naxos“ am Mainfranken Theater Würzburg die Hauptrolle singen.

Das Novus String Quartett startet mit einem Konzert im Konzerthaus Wien in die neue Woche mit Werken von Sibelius, Mendelssohn-Bartholdy und Schubert. Am Freitag gibt das Doric String Quartett ein Konzert in Wiltshire mit Musik von Beethoven, Britten und Schubert. Das Ensemble Passo Avanti spielt am Sonntag ein Konzert in Cham

Meike Bertram und Yasko Linnartz spielen am 6. und 7. April je ein Duo-Konzert in Bielefeld und Gifhorn. Für Nils Mönkemeyer steht in dieser Woche eine Konzerttournee mit Alina Ibragimova, Christian Poltera und William Youn an, die die vier Musiker nach Dortmund, Berlin, Antwerpen, Göppingen und Neumarkt führen wird. Darüber hinaus spielt der gefragte Bratschist am Samstag beim InselKonzerte-Benefizkonzert im Bibliothekssaal des Augustiner Chorherrenstifts. Auf dem Schloss Ettersberg wird am Sonntag zu einem Sonatenabend mit dem Pianisten Daniel Heide und der Bratschistin Barbara Buntrock geladen. Gespielt werden Sonaten des Jahres 1919 von Hindemith, Clarke und Bloch. Esther Saladin gibt am Dienstag ein Konzert mit dem Sonemus Trio im Rahmen der Konzertreihe „Unerhörte Musik“ am BKA Theater in Berlin. Unter dem Titel „Match“ findet am Sonntag ein weiteres Konzert der Cellistin mit dem Mobile Beats Ensemble am Theater Gütersloh statt.
Bei dem Kinnordy House Festival wird am 5. April Philip Higham zu Gast sein.

Am 2. April findet an der Anton Bruckner Privatuniversität das Forum Kammermusik statt. Neben ihrer Rolle als Koordinatorin wird Johanna Dömötör auch selbst auf der Bühne zu erleben sein. Ramón Ortega Quero konzertiert am Freitag in Granada unter Leitung von Alexis Aguado. Auf dem Programm steht Musik von Bach, Mozart und Mendelssohn Bartholdy.

Das Diogenes-Quartett und der Klarinettist Thorsten Johanns stehen am Sonntag gemeinsam in München auf der Bühne. Hier wird Regers Klarinettenquintett zur Aufführung gebracht.

Daniel Raiskin leitet am 4. April ein Konzert mit dem finnischen Mikkeli City Orchestra in der gleichnamigen Stadt.

Unter dem Titel „Beethovenesk“ dirigiert Reinhard Goebel am Sonntag ein Konzert des Beethoven Orchesters Bonn mit der Geigerin Mirijam Contzen in der Aula der Universität Bonn.

Last but not least Nicholas Rimmer, der viefältige Pianist gibt am Sonntag ein Rezital in Köln mit José Maria Blumenschein (Violine). Gespielt werden Werke von Bach, Webern, Ravel und Beethoven.